Kontakt:

Marianne Rohrer

BG|BRG St. Martin, Villach

St. Martiner Straße 7

9500 Villach

marianne.rohrer[at]it-gymnasium.at

3. Platz beim Lörnie Award 2014

in der Kategorie Sekundarstufe II

Aktivitäten 2014/15

Jourfixe für interessierte Lehrerinnen und Lehrer

Nach dem Projektjahr 2013/14 finden ab Herbst 2014 einmal monatlich ein Jourfixe für interessierte Lehrerinnen und Lehrer statt. Es werden Erfahrungen und Unterrichtsideen ausgetauscht und Neues ausprobiert.

 

1. Jourfixe am 15.10. 2014:

Erfahrungen:

  • Recherchieren mit dem iPad: einfach und schnell, in vielen Fächern verwendet
  • Präsentationen:
    - Kurze Präsentationen von Laborberichten und -ergebnissen in PH-Labor, bei denen die SchülerInnen einerseits das Präsentieren lernen und andererseits ihre Ergebnisse vergleichen können.
    - Minipräsentationen mittels Airdrop an alle MitschülerInnen verteilen - funktioniert nur an diejenigen, die Airdrop eingeschalten haben.
  • Fotografieren mit dem iPad:
    - Buch vergessen, kein Problem für SchülerInnen - sie fotografieren die benötigten Seiten mit dem iPad.
    - Lehrer fotografiert von ihm gekennzeichnete Textstellen im Lehrbuch, sodass die SchülerInnen wissen, was wichtig ist und zu lernen ist.
    - Handschriftliche Latein- Hausübung wird abfotografiert und in dem jeweiligen Dropboxordner abgegeben. Die Lehrerin bespricht in der nächsten Stunde die Hausübung, in dem sie ein Arbeit mittels AirPlay an die Wand projiziert. In dieser Arbeit wurden Fehler bei der Übersetzungen mit verschiedenen Farben kennzeichnet. Gemeinsam mit den SchülerInnen wird die richtige Übersetzung erarbeitet.
  • Strukturieren:
    mit Mindmaps in Deutsch, Latein und Mathematik.
  • Individuelle Übungen:
    In einzelnen Stunden wurden interaktive Übungen in Englisch zur Verfügung gestellt, die die SchülerInnen je nach ihrem Wissenstand auswählen und bearbeiten konnten.
  • Tests in Moodle:
    Multiple Choice-Aufgaben.

 Neue Ideen:

  • Hörbuch in Deutsch erstellen
  • Lesen am iPad: ebooks, pdfs; ebooks bei Büchereien wie der AK-Bibliothek (Literatur für die vorwissenschaftliche Arbeit, ...)
  • Playlisten in der YouTube-App oder Spotify
  • viele Learning-Apps unter http://learningapps.org/
  • viele iTunes U - Kurse zu Unterrichtsfächer unter ZUM (Zentrale für Unterrichtsmedien)

Wünsche/Anregungen für das nächste Jourfixe:

  • Lernstandserhebung/Quizzes mit  Socrative bzw. Kahoot! ausprobieren.

 

2. Jourfixe am 20. November 2014:

Besuch einer Kollegin aus dem benachbarten Gymnasium mit den Fächern Englisch und Französisch

 

Erfahrungen:

  • Geführter Zugriff  - zu einem App bei der M-Schularbeit:
    erstmalige Verwendung, SchülerInnen wählen zwischen Geogebra und TI-Nspire CAS, etwas Zeit muss für die Einrichtung einkalkuliert werden (ich brauchte für 24 SchülerInnen ca. 25 Minuten mit Unterbrechungen)
    (siehe Unterrichtsideen dazu)
  • Internetrecherche (mit dem Smartphone oder PC oder iPad)
    • kombiniert mit anschließenden Wortübungen
    • kombiniert mit einer Kurzpräsentation
  • Kurzes Video, in dem sich SchülerInnen in der Fremdsprache vorstellen
  • Videos von Dialogen im Sprachenunterricht:
    • Videos sind lustbetont und bringen einzelne SchülerInnen dazu, sich sehr lange mit dem Erstellen eines Videos zu beschäftigen.- Drehbuch schreiben, Aufnahme bis die Aussprache passt,...
    • Können auch mit Smartphones gemacht werden, wobei das Thema Urheberrecht und Datenschutz thematisiert werden sollte (v.a. bei UnterstufenschülerInnen).
    • Erfahrung, dass es in der Schule oft nicht möglich ist, das Video aufzunehmen--> Aufnahme als Hausübung .
  • Audioaufnahmen für den Sprachunterrichtmit der App Aufnahme Lite: Leichter und schneller als ein Video zu machen.
  • Erklärvideos: Lehrkraft erklärt schwierige Themen( z.B. Mathematik) mit der App Explain Everything.
    Mit "Capture Tools" können am PC Videos aufgenommen werden, mit denen alle Aktivitäten am Bildschirm mitgefilmt werden (z.B. zur Erklärung, wie eine Software verwendet wird).
  • Liste der Hausübungen: über einen Link zu einem Evernote-Notizbuch oder über ein Textfeld in einem Moodle-Kurs

Neue Ideen:

  • App Socrative:
    • Quick Questions: Geeignet für schnelles Meinungsbild oder schnelle Lernzielkontrolle, ohne dass man die Fragen irgendwo eingeben muss.
      z.B. True/False-Frage: Jedes Rechteck hat zwie gleich lange Diagonalen;
    • Quiz: Man kann einen Quiz mit drei verschiedenen Fragenformaten zusammenstellen - Multiple Choice, True/False, Short Answer ( wie auch bei Quick Questions)
    • Quizzes konnen auch als Space Race ausgeführt werden. Dabei geht es darum, den Quiz möglichst schnell und mit möglichst  vielen richtigen Antworten zu beenden. Mehrere SpielerInnen spielen dabei gegeneinander.
  • Lesen am iPad:
    • Verschiedene Apps, mit denen man Bücher - eBooks - entlehnen kann. Diese sind aber kostenpflichtig (z.B. skoobe).
    • Mitglieder der AK-Bibliotheken können aus mehr als 10 000 eBooks (als pdf oder epub) wählen. Für SchülerInnen ist die Mitgliedschaft kostenlos und eignet sich für Literaturrecherchen (VWA,...).


3. Jourfixe am  15.Dezember 2014:

An diesem Jourfixe nahmen erfreulicherweise einige neue Kollegen und Kolleginnen teil. Wir rpäsentierten ihnen Unterrichtsideen, die sich sehr bewährt haben und die wir in den vorangegangenen Treffen ausprobiert haben.

 

Neue Ideen:

  • App Genius Scan:
  • Handgeschriebene Unterrichtsvorbereitungen, z.B. für den Sportunterricht, können damit eingescannt werden.
  • Zeitungsausschnitte, die Themen sehr gut mit Diagrammen und Zusammenfassungen darstellen, können damit digitalisiert werden.
  • Vorteile:
    • Man kann mehrseitige Dateien erzeugen und es dann als pdf exportieren.
    • Dateien können in verschiedene  Apps exportiert werden, wie Adobe Reader, iBooks, Good Notes,...
    • Export in Cloud-Speicher wie Dropbox, OneDrive,, Google-Drive,.. und Drucken  nur mit der kostenpflichtigen Version.
  • Videos von SchülerInnenpräsentationen:
    • Mit dem iPad lasst sich leicht eine Präsentation aufnehmen:
      Eine Kollegin stellt dem/r präsentierenden Schüler/in diese Aufnahme zur Verfügungen - zur kritischen Reflexion.
      Eine andere Möglichkeit wäre es, die Aufnahmen gemeinsam mit den SchülerInnen zu reflektieren und zu besprechen.

4. Jourfixe am 28.1.2015

Hauptthema Kollaboratives Arbeiten: Die KollegInnen probieren verschiedene Tools  aus indem sie zu ihren Fächern Unterrichtsideen erarbeiten. Dazu testeten wir

Für das iPad eignet sich am besten das etherpad, weil es bei längeren Seiten möglich ist zu scrollen. Für Laptops sind die beiden anderen Tools sehr praktikabel.

 

Anleitung und Unterrichtsidee für den Einsatz von kollaborativen Arbeiten unter Workflow in 7 Schritten: http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/kollaborativ/

Zum Organisatorischen: Jede SchülerInnengruppe legt eigenes Pad an und lädt LehrerIn und Gruppenmitglieder dazu ein.

 

In diesem Zusammenhang sind dann folgende Unterrichtsideen entstanden:

  • Mathematik - Logarithmen
    Einstieg mit einem Video unter https://capira.de/player/#/107/38 
    Berechnungen mit Hilfe der App Ti Nspire CAS 

  • Musik: Hörspiel zu bestehender Musik schreiben und aufnehmen
    SchülerInnen teilen das Hörbeispiel in Abschnitte auf und schreiben einzelne Teile und geben Feedback/ergänzen.
  • Deutsch: Thema Offener Brief
    Die Schüler/innen legen sich ein eigenes Pad an (Gruppengröße, 4 Personen), mit dem sie einen Arbeitsauftrag bearbeiten (Verfassen eines offenen Briefs zu einem bestimmten Thema)
    Ausgangsmaterial: Maturatraining Sprachräume, Kapitel Soziale Spannung
  • Geschichte -Thema: Entdeckungsreisen der Neuzeit
    Die Schüler/innen sollen sich zunächst in Kleingruppen [3-4 Personen] mögliche Ursachen, Gründe und Voraussetzungen überlegen, die zu den Entdeckungsreisen führten.
    Anschließend lautet der Arbeitsauftrag, sich in jeder Gruppe über einen Entdecker im Internet zu informieren und die wichtigsten Informationen in einem Handout [eine A4 Seite] zusammenzufassen. Abschließend muss jede Gruppe "ihren" Entdecker noch den Mitgliedern der anderen Gruppen in Form eines Kurzreferats vorstellen.
    Das Unterrichtsthema wird mit einer Diskussion, in der die Auswirkungen der Entdeckungsreisen erörtert werden, abgeschlossen.
  • Englisch - for and against- Essay
    • In Gruppenarbeiten für ein Thema Pro und Kontra-Argumente sammeln (These  - Begründung - Beispiel)
      Essay schreiben: 
      Arbeit an paragraphs - Feedbacks von anderen - überarbeiten - Hauptteil wird fertig gestellt.
    • Anschließend werden in Partnerarbeit eine introduction und eine conclusion verfasst - jede/r Schülerin ist für einen Bereich zuständig -z.B. Linking words, topic sentences, conclusion/introduction
  • Englisch -  LiU-exercise: adjectives and their opposites.
    ---Kategorien erstellen,
    collocations, Wortstämme,adjektive und Gegenteile - ev. in Partnerarbeit, prefixes, adjektive in Kategorien ordnen, - im Verlauf einer Unit.

5. Jourfixe am3.3.2015: Dokumentation

Letzter Termin  für  Jourfixe:  13.4.2015